Am Roten Faden durch abas ERP

SCHULUNGSINHALTE


Teil 1: Einführung in abas

  • abas als ERP-System
  • Anmeldung & erste Schritte
  • Masken und Felder
  • Einrichten des Benutzermenüs
  • Effiziente Datenselektion
  • Online-Hilfe
  • Wichtige Tastenkombinationen
  • Stammdaten vs. Bewegungsdaten
  • Die wichtigsten Stammdaten im Überblick
  • Aufbau von Bewegungsdaten
  • Tipps & Tricks

 

Teil 2: Prozessdurchlauf eines Handelsvorgangs

  • handelsrelevante Stammdaten:
    Mitarbeiter, Artikel, Zusatzpositionen, Zahlungsbedingungen, Kurztexte, Interessenten, Kunden, Lieferanten, Kontakte
  • Dispositionsarten, Beschaffungsarten, Entnahmearten
  • Prozessdurchlauf Handel:
    VK-Chance, EK-Anfrage, VK-Angebot, VK-Auftrag, Disposition, Bestellvorschlag, EK-Bestellung, EK-Lieferschein, EK-Rechnung, VK-Lieferschein, VK-Rechnung
  • Infosysteme für Handelsprozesse

 

Teil 3: Prozessdurchlauf eines Handelsvorgangs inklusive Fertigung

  • fertigungsrelevante Stammdaten:
    Kapazitäten (Abteilungen, Maschinengruppen), Arbeitsgänge, Fertigungsmittel, Fertigungslisten
  • Prozessdurchlauf Handel + Fertigung:
    VK-Auftrag, Disposition, Bestellvorschlag, EK-Bestellung, EK-Lieferschein, EK-Rechnung, Fertigungsvorschlag, Betriebsauftrag, Materialentnahme, Rückmeldung, VK-Lieferschein, VK-Rechnung
  • Pufferzeiten, Kapazitätsplanung, Kapazitätsengpässe, Maschinenbelegung, Beschaffungsstatus, Ausschuss
  • Infosysteme für Fertigungsprozesse

 

Zielgruppe:abas ERP Anwender
Themen-ID:SCHULANW-RFD
Dauer:3 Tage
Voraussetzungen:
Grundlegende EDV-Kenntnisse                                                                                               

 

Terminanfrage